Kläranlage Oerel

Kläranlage Oerel

  • Oerel1
  • Oerel2
  • Oerel3
  • Oerel4
  • Oerel5

Auftraggeber: Samtgemeinde Geestequelle
Ansprechpartner: Herr Meyer Tel. (0 46 51) 836 42 66

Ausbaugröße: 7.500 EW

Maßnahmen: Neubau einer zentralen Kläranlage im SBR-Verfahren

  • Abwasserhebewerk:         3* 150 m³/h
  • Speicherbauwerk:            850 m³
  • SB-Reaktoren:                  3 * 1.400 m³
  • Schlammeindickung:      20 m³/h

Investitionssumme: 7,8 Mio. Euro

Zeitraum: 2018 - 2020

Beschreibung:

Neubau einer zentralen Kläranlage mit:

Rechenanlage, Sandfang, Speicherbauwerk

3 * Sequencing-Batch-Reactor (SBR)

Filtration, Gebläsestation, Schlammeindickung und Schlammspeicher

Abluftreinigung, Fällmittelanlage, Brauchwasseranlage

Notstromanlage

Ingenieurleistungen:
Grundlagenermittlung, Vorentwurfsplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe, Mitwirkung bei der Vergabe, Bauoberleitung / Objektüberwachung sowie örtliche Bauleitung für den Baulichen Teil, die Maschinen- und Verfahrenstechnische Ausrüstung sowie die EMSR-Technik.