Kläranlage Winsen

Kläranlage Winsen

  • Winsen 1
  • Winsen 2
  • Winsen 3
  • Winsen 4
  • Winsen 5
  • Winsen 7
  • Winsen 8
  • Winsen 9
  • Winsen 10

Auftraggeber: Stadt Winsen (Luhe)
Ansprechpartner: Frau Neysters Tel.: (0 41 71) 65 71 43

Ausbaugröße: 50.000 EW

Maßnahmen: Erneuerung der Kläranlage Winsen mit vielen Einzelprojekten - fortlaufend

Technische Daten:

  • Tageswasseremenge: 6.500 m³/d

Investitionssumme: 4,5 Mio. Euro

Zeitraum: 1996 - 2017

Beschreibung:

Vorhandene Anlage:
2 Belebungsbecken mit biologischer Phosphatelimination, Nitrifikation und Denitrifikation, Sauerstoffeintrag mittels Drehkolbengebläsen und feinblasiger Flächenbelüftung, 3 runde Nachklärbecken; Faulung, Faulgasspeicherung.

Diverse Maßnahmen:
Rechenanlage, belüfteter Sand- und Fettfang, Sandwaschanlage.
Erneuerung der Belebungsanlage.
Rücklaufschlammpumpwerk.
Fällmittelanlage.
Maschinelle Überschussschlammeindickung.
Schlammentwässerung mit Zentrifuge und amschließender Schlammverladung.
Desintegration des Überschussschlammes.
Faulgasnutzung mit BHKW (2* 115 kW).

Ingenieurleistungen:
Grundlagenermittlung, Vorentwurfsplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe, Mitwirkung bei der Vergabe, Bauoberleitung / Objektüberwachung sowie örtliche Bauleitung für den Baulichen Teil, die Maschinen- und Verfahrenstechnische Ausrüstung sowie die EMSR-Technik.