Schöpfwerk Vormstegen (Haus der Technik)

Schöpfwerk Vormstegen (Haus der Technik)

  • HdT1
  • Vorm2
  • Vorm3
  • Vorm4
  • Vorm5
  • Vorm6
  • Vorm7
  • Vorm8
  • Vorm9
  • Vorm10

Auftraggeber: Stadtentwässerung Elmshorn
Ansprechpartner: Herr Beiersdorf Tel. (0 41 21) 46 09 18

Maßnahme: Errichtung eines Schöpfwerkes - Neubau "Haus der Technik" - 1. Bauabschnitt

  • Hochbau
  • Tiefbau
  • Leitungsbau (Regen-/Schmutzwasser) und Schachtbauwerke
  • Maschinentechnische Ausrüstung
  • Pumpleistung 2*1.000 l/s

Investitionssumme: 3,2 Mio. Euro

Zeitraum: 2015 - 2017

Beschreibung:

Das Pumpwerk wird als kombiniertes Regen- und Schmutzwasserpumpwerk ausgerüstet. Der größere Bereich des Tiefbauteils wird als Sammelraum für Regenwasser erstellt und über Regenwasserleitungen DN 1.300 (Vormstegen), DN 400 (Südufer) und DN 500 (Fa. Kölln) beschickt. Bei Niedrigwasser der Krückau fließt das Regenwasser am Pumpwerk vorbei. Bei Hochwasser in der Krückau fließt das Regenwasser in den Sammelraum des Pumpwerkes und wird in die Krückau gepumpt.

Ingenieurleistungen:
Grundlagenermittlung, Vorentwurfsplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe, Mitwirkung bei der Vergabe, Bauoberleitung / Objektüberwachung sowie örtliche Bauleitung.